2015 - Ein neuer Vereinsvorsitzender wird gewählt

In der Mitgliederversammlung im Januar 2015 gibt es zwei denkwürdige Tagesordnungspunkte. Zum einen wird Frau Susanne Schmidt (Berlin), Tochter des Merseburger Kommunalpolitikers und Schriftstellers Dr. Siegfried Berger, zum ersten Ehrenmitglied des Merseburger Altstadtvereins ernannt. Die Ehrung wird beschlossen als ein Zeichen der Hochachtung vor der beispiellosen Verbundenheit Frau Schmidts zu Ihrer Vaterstadt Merseburg und zum Altstadtverein.

Des Weiteren wählt die Mitgliederversammlung Herrn Dr. Günter Hannuschka zum neuen Vorsitzenden des Altstadtvereins. Sein Vorgänger Horst Fischer bittet nach 17 jähriger Amtsführung um Ablösung und schließt eine nochmalige Kandidatur aus. 10 Jahre nach Beginn seines Ruhestandes wünscht er sich ein etwas geringeres Arbeitspensum, weniger Termindruck und mehr Planungsfreiheit für persönliche Anliegen und Bedürfnisse.

Projektübersicht

  • Hohe Brücke (Restaurierung der Gedenktafel und Ergänzung der Stützmauer,

      Pflasterung des östlichen Seitenstreifens)

  • Sonderzuwendung an die Dietrich-Herfurth-Stiftung (5000 €)
  • Sonderzuwendung für die Bauvorhaben des Förderkreises Klosterbauhütte (6300 €)
  • Projekt Friedrich Zollinger am/im Vereinshaus Markt (Gedenktafel, Tischmodell Zollingerdachstuhl, Zuschuss Zollinger-Dauerausstellung)
  • Präsentation der aufgekauften Werke des Komponisten Richard Eilenberg (Operette "Der tolle Prinz", Tongemälde "Die Völkerschlacht" u.a. und Übergabe an die Stadt während eines Musikalischen Vortragsabends mit Generalmusikdirektor Christian Simonis
  • Beitrag zu Ergebnissen der Nachforschungen des Merseburger Altstadtvereins (Wolfgang Janka) über Leben und Werk von Richard Eilenberg, veröffentlicht im Magazin "Neues Leben" der Deutschen Johann-Strauß-Gesellschaft
  • Teppich Landkarte Herzogtum Sachsen-Merseburg (Ausstellung Christian I.)     
  • Ausstellung 1000 Jahre Kaiserdom
    Restaurierung von Urkunden und Aufstellen von 2 Bänken im Kapitelgarten

    Die beiden Dommodelle des MAV sind Blickfang beim Schlossfestumzug und bei

    diversen Presseveröffentlichungen (MZ 14.05., 16.05. und 11.07.15)
  • Installation zur Erinnerung an Dr. Siegfried Berger am Rabenkäfig (Lesepult und zwei Bänke)
  • Anstiftung von 3000 € zur 2. Figur der Ottonengruppe in der Neumarktkirche, der Figur von Otto I.
  • Restaurierung  weiterer barocker Grabmale auf dem Stadtfriedhof (Grabstellen Hülsen und Zehender)
  • Merseburgspiel in 3. Auflage Deutsch und 2. Auflage Französisch
  • Herausgabe des Merseburgspiels auf A4-Format faltbar durch die Merseburger Mol Katalysatortechnik anlässlich ihres 20jährigen Jubiläums als Gastgeschenk
  • Merseburgspiele bei der Festveranstaltung 25. jähriges Jubiläum Saalkreis/ LK Ludwigshafen zur Begrüßung der Gastdelegationen aus Polen und von Rhein-Pfalz
  • Vorbereitung des 25jährigen Jubiläums (Chronik)

Zurück